Das Thema

Das Thema Podcast

Welches Thema bewegt diese Woche besonders? Welchen Schwerpunkt behandelt die Süddeutsche Zeitung ausführlich? Gastgeberin Laura Terberl diskutiert mit den Autorinnen und Autoren der SZ das Thema der Woche und die Hintergründe der Recherchen. Das Beste aus den Geschichten der SZ – jetzt auch zum Hören.

So gefährlich ist QAnon
Die Meta-Verschwörung "QAnon" hat sich vor allem über das Internet rasant verbreitet - auch in Deutschland gibt es immer mehr Anhänger. Keine der Behauptungen von QAnon lässt sich belegen - wieso ist die "Bewegung" trotzdem so erfolgreich? Schon seit einigen Jahren taucht der Buchstabe “Q” immer wieder bei Trump-Unterstützern auf Wahlkampfveranstaltungen auf. In diesem Sommer sah man “Q” auch immer häufiger bei Demonstrationen in Deutschland. Es ist das Erkennungszeichen von Anhängern einer skurrilen Meta-...

QAnon DonaldTrump Verschwörungstheorien PiaLamberty FakeFacts

40 Jahre Oktoberfest-Attentat: Kampf um Anerkennung (Teil 2)
Das Oktoberfest-Attentat war der größte rechtsradikale Anschlag in der Geschichte der Bundesrepublik. Offiziell gilt der Attentäter allerdings lange als Einzeltäter. Ein folgenreiches Fehlurteil gegen das ein Münchner Anwalt zu kämpfen beginnt. Das Oktoberfest-Attentat ist das schlimmste rechtsradikale Attentat in der Geschichte der Bundesrepublik – doch im Abschlussbericht der Ermittler steht 1982: Gundolf Köhler war ein Einzeltäter. Das hat dramatische Folgen für die Opferangehörigen und Überlebenden des...

Oktoberfest Attentat UlrichChaussy WernerDietrich DieterReiter Köhler Anschlag Terror

40 Jahre Oktoberfest-Attentat: Neben der Spur (Teil 1)
1980 sterben bei einem Anschlag auf dem Oktoberfest 13 Menschen, über 200 werden verletzt. Kann so ein Attentat wirklich von einem Einzeltäter verübt werden, wie es im Abschlussbericht der Ermittler steht? Am 26. September 1980 sterben bei einem Anschlag auf dem Oktoberfest in München 13 Menschen, über 200 werden verletzt. Es ist das schlimmste Attentat dieser Art in der Geschichte der Bundesrepublik – und die Ermittler identifizieren schnell einen Täter: Gundolf Köhler, ein Geologie-Student aus Donaueschl...

Oktoberfest Wiesen GundolfKöhler München Terror Anschlag Attentat Bombe Oktoberfestattentat


Deutsche Abgründe: Der NSU und der rechte Terror
Vor zwanzig Jahren mordete der NSU zum ersten Mal. Heute beziehen sich rechtsradikale Attentäter auf die Mörderbande. Wie konnte das passieren? Hören Sie hier die erste Folge der neuen SZ-Podcast-Serie “Deutsche Abgründe”. Alle weiteren Folgen können Sie mit einem SZ-Plus-Zugang hören unter sz.de/nsu-podcast. Oder Sie hören die Serie auf der Audioplattform FYEO, dort ist die Serie ebenfalls erschienen. Redaktion: Annette Ramelsberger und Vinzent-Vitus Leitgeb Mitarbeit: Carolin Lenk Produktion: Carlo Sa...

NSU Terror Zschäpe Mundlos Böhnhardt Prozess Halle Lübcke

Der spektakulärste Kunstraub der DDR
In Gotha verschwinden 1979 fünf Gemälde aus einem Museum. 40 Jahre später tauchen die Bilder wieder auf. Wo waren die "Alten Meister" - und wieso hat so lange keiner den Diebstahl aufklären können? Niemand will etwas bemerkt haben, als im Dezember 1979 im Schloss Friedenstein fünf bedeutende Gemälde aus der Gothaer Kunstsammlung verschwinden. Vierzig Jahre bleiben die Bilder verschollen, bis sie im vergangenen Dezember überraschend wieder auftauchten. Wer hatte sie geraubt? Wo waren sie all die Jahre? SZ-...

Gotha Kunstraub

Ewige Unruhe: Bestattungen in Deutschland
Ein Podcast über das Tabuthema Tod: Warum sich manche Menschen entschließen, ihre verstorbenen Angehörigen illegal zu bestatten. Denn in Deutschland ist streng geregelt, was mit den sterblichen Überresten eines Menschen geschieht. Die Urne mit der Asche darf zum Beispiel nicht zu Hause aufbewahrt werden. Doch manche Angehörige beschließen, diese Gesetze zu brechen. SZ-Magazin-Autor Roland Schulz hat mit ihnen gesprochen um herauszufinden, wieso sie sich für diesen Schritt entschieden haben. Im Podcast e...

Bestattungen Legalität Gesetze Vorschriften illegal Trauer


Nach Lügde: Wie die Polizei Missbrauchsfälle aufdeckt
Anfang 2019 schockt der Fall Lügde ganz Deutschland. Jahrzehntelang haben zwei Männer auf einem Campingplatz in Ostwestfalen Dutzende Kinder sexuell missbraucht. Ein Skandal - auch weil die Behörden viel zu lange Hinweise übersehen haben und die Polizei bei den Ermittlungen viele Fehler macht. Im September 2019 werden die beiden Haupttäter verurteilt. Doch in den darauffolgenden Monaten werden in Nordrhein-Westfalen zwei weitere Missbrauchsfälle öffentlich. In Bergisch Gladbach decken Ermittler ein riesig...

Lügde HerbertReul NRW Missbrauchsfälle

China-Politik: Wie Europa eine gemeinsame Stimme sucht
Menschenrechtsverletzungen, unfairer Wettbewerb und jetzt auch noch die anfänglichen Vertuschungen der Corona-Pandemie. Die EU-Staaten hätten viele Gründe, um die Chinesische Regierung zu kritisieren. Und trotzdem schweigen sie oft. Warum? Ist die wirtschaftliche Abhängigkeit zu groß? Oder will sich Europa einfach nicht Trumps Anti-China-Rhetorik anschließen? Noch steckt die Welt in der Corona-Pandemie. Aber die chinesische Wirtschaft hat sich nach offiziellen Angaben aus China schon weitestgehend wieder ...

Corona Propaganda EU-ChinaBeziehungen SystemischerRivale Vertuschungen wirtschaftlicheAbhängigkeit DeutscheEU-Ratspräsidentschaft Schnäppchenjagd XiJinping AngelaMerkel

Wirecard: Vom Börsenstar zum Wirtschaftskrimi
Der Dax-Konzern ist tief gefallen. Doch warum sind die Unstimmigkeiten in der Bilanz so lange offenbar nicht aufgefallen? Was bei Wirecard schiefgelaufen ist - und was sich deshalb jetzt ändern muss. 2018 gilt Wirecard noch als Hoffnungsträger des deutschen Finanzmarktes. Alle bewundern den rasanten Anstieg des Unternehmens. Die Investoren sind glücklich, die Aktie klettert immer weiter nach oben. Aber dann fehlen im Juni 2020 offenbar 1,9 Milliarden Euro. Der Vorstandsvorsitzende, Markus Braun, tritt zu...

WirecardAG Kriminalfall München Finanzskandal MarkusBraun JanMarsalek Haftbefehl FehlendeMilliarden Finanzaufsicht Wirtschaftsprüfer


Grünheide: Heute Tesla, früher Stasi
Tesla baut in Brandenburg seine dritte Gigafactory. Dort sollen ab nächstem Jahr 500.000 Autos pro Jahr vom Band laufen. Doch der Ort hat eine bewegte Geschichte. Elon Musk baut in Grünheide eine Gigafactory und hält auch trotz Corona-Krise an seinem engen Zeitplan fest. Umweltverbände und Bürgerinitiativen protestieren gegen die neue Fabrik. Sie befürchten, dass die Fabrik ihre Grundwasserversorgung beschädigt. Renate Meinhof war mehrmals in Grünheide vor Ort und hat über die aktuellen Proteste, aber a...

Tesla Grünheide Stasi Fabrik Gigafactory

Polizeigewalt in Deutschland - alles nur Einzelfälle?
Rassistisch motivierte Polizeigewalt ist auch in Deutschland ein Problem. Häufig wird jedoch von "Einzelfällen" gesprochen, die streng verfolgt werden. Stimmt das - und wie ließe sich die Situation verbessern? Mehr auf sz.de/das-thema...

Rassismus Polizeigewalt Deutschland #blacklivesmatter OuryJalloh RacialProfiling

Von London bis Peking: Korrespondenten über ihre größten Recherchen
Das Korrespondenten-Netzwerk der SZ recherchiert auf der ganzen Welt - auch wenn es gefährlich wird. Wie schwierig die Arbeit manchmal sein kann und wie großartig sie dann doch immer wieder ist, das erzählen in dieser Folge von "Das Thema" vier Korrespondentinnen und Korrespondenten: Aus London, Kopenhagen, Istanbul und Peking. Mehr auf sz.de/das-thema und auf sz.de/75Jahre....

Korrespondenten 75JahreSZ Auslandsberichterstattung Außenpolitik PolitikChina PolitikGroßbritannien Zeitgeschichte


Neuer Terrorismus: Radikalisierung im Netz
Die terroristischen Anschläge von Christchurch, Halle, El Paso und Poway haben eines gemeinsam: Die Täter haben sich in sogenannten Imageboards radikalisiert. Wieso es Ermittlern so schwer fällt, dagegen vorzugehen....

Radikalisierung Terrorismus 8chan Imageboards 4chan Foren Internet SozialeMedien

Der Prozess: Kriegsverbrechen in Syrien
Es ist ein historischer Prozess: Zum ersten Mal stehen syrische Kriegsverbrecher vor Gericht - und das in Deutschland. Wie es zu dem Verfahren kam und was der Prozess bewirken soll....

Assad Syrien Prozess Kriegsverbrechen ArabischerFrühling NGO KrieginSyrien CIJA

US-Wahlen: So stehen Joe Bidens Chancen
Der Kandidat der US-Demokraten für die Präsidentschaftswahl steht fest - wegen der Coronakrise auch früher als gedacht. Was für Biden spricht und was ihm noch Probleme machen könnte....

JoeBiden DonaldTrump USA US-Wahlen US-Präsident Coronavirus Wahlen


Wie das Virus unser Leben weltweit verändert
Vier Korrespondenten erzählen, was sich durch das Coronavirus in den USA, Argentinien, Israel und China verändert hat. Mehr auf sz.de/das-thema...

Coronavirus USA DonaldTrump Bolsonaro China Netanjahu

Alles abgesagt: Was das Coronavirus für die Kulturszene bedeutet
Konzerte, Feste und Theateraufführungen werden verschoben, gestreamt oder ganz abgesagt. Was das Coronavirus für Kulturschaffende bedeutet, wird vor allem an einem Beispiel deutlich: Den Oberammergauer Passionsspielen, die nur alle zehn Jahre stattfinden. Mehr auf sz.de/das-thema...

Oberammergau Coronavirus Covid19 Kultur Passionsspiele

Mietenwahnsinn: Was kann die Politik tun?
In keiner anderen Stadt in Deutschland ist bezahlbarer Wohnraum ein so großes Thema wie in München - gerade jetzt vor den Kommunalwahlen. Müsste die Stadt nicht viel mehr tun, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen? Mehr zum Thema auf sz.de/das-thema...

Wohnen Miete Bebauung Mietpreise München Kommunalwahlen


Die Rezo-Methode: Wie im Netz gestritten wird
Politische Debatten verändern sich und ein Video wie „Die Zerstörung der CDU“ ist nur der Vorgeschmack. Ein Treffen mit dem Youtuber Rezo....

Rezo Politik PhilippAmthor CDU Parteien YouTube Twitter SocialMedia

Cold Cases: Das unbekannte Opfer
1988 wurde eine Person tot aufgefunden, die Identität ist bis heute ungeklärt. Mit modernen Analysemethoden versuchen die Ermittler, das Leben des unbekannten Opfers nachzuzeichnen. Doch die Ergebnisse geben nur neue Rätsel auf....

ColdCase Crime CrimePodcast Kriminalfälle Polizei TrueCrime

Luanda Leaks: Die reichste Frau Afrikas
Isabel dos Santos ist Milliardärin und erfolgreiche Unternehmerin. Doch jetzt zeigt eine neue Recherche, wie die Tochter des ehemaligen angolanischen Präsidenten Wettbewerbsvorteile erhalten hat....

LuandaLeaks Angola IsabeldosSantos


Landwirtschaft: Wenn die Natur stört
Fangquoten, Schutzgebiete und EU-Abkommen: Was Naturschützer als Erfolge feiern, frustriert viele Landwirte. Wie lassen sich Kompromisse finden?...

Naturschutz Umweltschutz Landwirtschaft Klimawandel

Wie mächtig ist Erdoğan noch?
Erdoğan ist schon seit 2003 an der Macht und hat in dieser Zeit das ganze politische System auf sich zugeschnitten. Aber mittlerweile hat der türkische Präsident immer mehr Kritiker....

RecepTayyipErdoğan Türkei MedienTürkei

SZ-Talk: Oliver Welke
Das SZ-Audio-Team ist in der Winterpause. Um diese Pause zu überbrücken finden Sie hier einen Mitschnitt eines SZ-Live-Talks aus dem November mit Oliver Welke. Neue Folgen von "Das Thema" gibt es wieder wöchentlich ab Mittwoch, den 8. Januar....

OliverWelke heute-show Satire ZDF


SZ-Talk: Marietta Slomka
Das SZ-Audio-Team ist in der Winterpause. Um diese Pause zu überbrücken, finden Sie hier einen Mitschnitt eines SZ-Live-Talks aus dem November mit Marietta Slomka. Neue Folgen von "Das Thema" gibt es wieder wöchentlich ab Mittwoch, den 8. Januar....

MariettaSlomka HeuteJournal ZDF

Wie Streaming das Kino verändert
Seit ein paar Jahren mischt Netflix die Welt des Kinos so richtig auf. Was macht das mit den Inhalten, den Regisseuren, Darstellern und Produzenten? Die Geschichte von "The Irishman". Mehr auf sz.de/das-thema....

Streaming Netflix AppleTV Disney+ MartinScorsese AlPacino RobertdeNiro JoePesci TheIrishman Kino

Rüstungsexporte: Kriegsverbrechen made in Germany?
Deutschland gehört zu den fünf größten Rüstungsexporteuren der Welt. Die Waffen landen auch in Krisengebiete. Nun wurden deutsche Rüstungsmanager und Politiker wegen Beihilfe zu Kriegsverbrechen im Jemen angezeigt. Mehr auf sz.de/das-thema....

InternationalerStrafgerichtshof Kriegsverbrechen Waffen Rüstungsexporte Jemen-Krieg Jemen-Krise


Die letzte Chance der SPD
Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans kannten sich nicht, bevor Sie gemeinsam für den SPD-Parteivorsitz kandidierten. Jetzt sollen sie die SPD in die Zukunft führen. Es ist die vielleicht letzte Chance für eine Partei, die in den letzten Jahren vor allem turbulent gewirkt hat. Mehr auf sz.de/das-thema....

SPD KevinKühnert SaskiaEsken LarsKlingbeil NorbertWalter-Borjans OlafScholz

China Cables: So werden Uiguren unterdrückt
Gülziye Taschmamat lebt in Deutschland, aber sie vermutet, dass ihre Schwester in einem der Lager gefangen gehalten wird, in dem Uiguren inhaftiert und indoktriniert werden. Ein Schicksal hinter den China Cables. Mehr auf sz.de/das-thema....

ChinaCables PolitikinChina Uiguren Menschenrechte Überwachung Minderheit

Das Leiden der Milchkuh
Die deutsche Milchindustrie ist eine der größten der EU. 26 Milliarden Umsatz werden damit jedes Jahr gemacht. Aber was bedeutet das für die Kühe und wieso ist es so schwer, Tierschutz effektiv umzusetzen? Mehr unter sz.de/das-thema....

Landwirtschaft Milchindustrie Kuh Bauernhof JuliaKlöckner Tierwohl Tierwohl-Label Milchvieh


Wie künstliche Intelligenz unser Leben verändern wird
Künstliche Intelligenz ist die Zukuft. Aber wie stark wird sie unser Leben bestimmen? Andrian Kreye über Science Fiction, Heilsversprechen und ob das Ende der Menschheit droht. Mehr zum Thema auf sz.de/das-thema....

ArbeitundSoziales Arbeitslosigkeit Computer Maschinenbau KünstlicheIntelligenz ScienceFiction Technik

Der Sound des Ostens
30 Jahre nach dem Mauerfall erzählen die drei Musiker Trettmann, Paul van Dyk und Dirk Michaelis von ihrem Leben in der DDR, der Wiedervereinigung und ihrer Musik....

Musik DirkMichaelis Trettmann PaulvanDyk DDR Wiedervereinigung

Kunst und Kolonialismus
In der Kolonialzeit wurden viele Kulturgüter gestohlen, geraubt oder getauscht. Das Ergebnis: Noch heute stapelt sich in deutschen Ethnologischen Museen Raubkunst aus Afrika. Und nicht immer ist die Kunst dort am besten aufgehoben....

Raubkunst Kolonialzeit Humboldtforum Restitution Kamerun EmmanuelMacron


4. November 1989: Der schönste Tag der DDR
Wenige Tage vor dem Mauerfall protestieren in Ostberlin hunderttausende Menschen. Es ist ein Höhepunkt der friedlichen Revolution. Unser Autor hat viele der damaligen Redner getroffen. Im Podcast erzählt er von seiner Recherche. Mehr auf sz.de/das-thema....

Mauerfall DDR 1989 Demonstration 4.November1989 FriedlicheRevolution DieWende

Klimakrise: Was wir besser machen können
Die Wissenschaft warnt seit Jahrzehnten vor dem Klimawandel - und bietet Lösungen an. Was können wir also tun und wie ist das Klimapaket der Großen Koalition zu bewerten?...

Klimakrise Klimawandel Co2 Bundesregierung UN GretaThunberg Demonstrationen Fliegen

Ukraine-Affäre: Ein Trump-Skandal zu viel?
In den USA könnte bald ein Impeachment-Verfahren gegen Donald Trump beginnen. Ist eine Amtsenthebung realistisch und wie ist es eigentlich soweit gekommen? Mehr auf sz.de/das-thema...

Ukraine DonaldTrump Impeachment USA JoeBiden NancyPelosi


Wie sich Depressionen anfühlen
Depressionen zählen zu den häufigsten Krankheiten überhaupt. Oft werden sie unterschätzt oder gar nicht erst diagnostiziert. Wie sie sich anfühlen, erzählt SZ-Redakteurin Barbara Vorsamer im Podcast. Mehr auf sz.de/das-thema...

Depression Depressionen PsychischeKrankheit Gesundheit Familie Therapie Medizin

Geldwäsche in Deutschland: Fehler im System
Geschätzt hundert Milliarden Euro werden jedes Jahr in Deutschland gewaschen. Wieso fällt es Behörden so schwer, dagegen vorzugehen? Mehr auf sz.de/das-thema...

Geldwäsche Korruption Kriminalität Drogenhandel Banken Finanzbranche

Fall Genditzki: Mord oder Justizskandal?
Seit zehn Jahren sitzt Manfred Genditzki im Gefängnis. Er soll eine Rentnerin in der Badewanne ermordet haben. Doch viele zweifeln an dem Urteil - auch unser Gerichtsreporter Hans Holzhaider. Mehr auf sz.de/das-thema....

ManfredGenditzki TrueCrime Badewannen-Mord Rottach-Egern Mordfall Justizirrtum


Iran-Konflikt: Eskalation mit Ankündigung
Abgeschossene Drohnen, festgesetzte Tanker und atomare Drohungen: Seit die USA aus dem Atomabkommen ausgestiegen sind, steuern Iran und USA quasi in Slow-Motion auf die nächste Krise zu. Warum eskaliert der Konflikt gerade jetzt? Mehr auf sz.de/das-thema....

Iran DonaldTrump Atomabkommen StraßevonHormus

Kulturkampf von Rechts
Die AfD setzt Theater, Opernhäuser und Museen unter Druck. Wieso tut sie das und was macht das mit Kunstschaffenden? Mehr auf sz.de/das-thema...

AfD AlternativefürDeutschland Berlin Theater Dresden Sachsen Rechte NeueRechte Drohung Hass

Scheuers Verkehrspolitik: Stillstand im System
Das Verkehrsministerium könnte so viel bewegen. Aber es steht vor allem für Stillstand. Was sind die Gründe? Und wie arbeitet Verkehrsminister Andreas Scheuer? Mehr auf sz.de/das-thema...

AndreasScheuer Verkehr Bahn Ökologie Umwelt Fliegen Verkehrsministerium Verkehrswende CSU Maut


Chemnitz - die umkämpfte Stadt
Im August 2018 wurde Daniel H. in Chemnitz getötet. Was danach passierte, hat die Stadt und die Politik in Sachsen verändert. Mehr auf sz.de/das-thema...

Chemnitz DanielH. RevolutionChemnitz AfD Sachsen MichaelKretschmer

Wie Salvini nach der Macht greift
Matteo Salvini möchte in Italien möglichst schnell neu wählen lassen. Seine Partei ist in Umfragen so stark wie noch nie. Wird er jetzt der nächste Premier Italiens? Und was heißt das für Europa? Mehr auf sz.de/das-thema...

Italien MatteoSalvini Lega Neuwahlen Cinque-Stelle DiMaio Rom Seenotrettung SeaWatch

Wasser: Luxus aus der Leitung
Warum kostet Wasser aus der Leitung nur ein paar Cent und das abgefüllte Wasser von Marken gleich das Hundertfache? Wasser ist schließlich Wasser. Über Luxus- und Leitungswasser. Mehr auf sz.de/das-thema...

Nachhaltigkeit Wasser Nitrat Leitungswasser Luxus Nestlé Konzerne Wasserversorger Landwirtschaft Wirtschaft


Chinas globale Mission (Wdh.)
China will sich geopolitisch mehr Einfluss sichern und in immer mehr Branchen Vorreiter werden. Wie erfolgreich diese Strategie ist, erklärt China-Korrespondentin Lea Deuber in dieser Folge aus dem Dezember 2018. Wir wiederholen sie in unserer zweiwöchigen "Das Thema"-Sommerpause. Mehr auf sz.de/das-thema...

China Seidenstraße USA XiJinping Peking Wirtschaft

Wie CRISPR unsere Gene und die Welt verändern kann (Wdh.)
Die Genschere CRISPR hat eine Revolution in der Wissenschaft ausgelöst - und viele Fantasien angeregt. Aber wie realistisch sind die Ideen und Pläne? In unserer "Das Thema"-Sommerpause wiederholen wir diese Folge aus dem August 2018....

CRISPR Gene Gentechnologie Wissenschaft Forschung Gen Ernährung

Protest: drei Geschichten aus Deutschland
Wieso protestieren machen Menschen für Dinge, die ihnen wichtig sind – selbst wenn ihre Aktionen eigentlich aussichtslos sind und sie rechtlich in Gefahr bringen? Eine Folge über drei Protest-Geschichten. Mehr auf sz.de/das-thema....

Protest Direktversicherung Demonstration Fridaysforfuture Klimaprotest RWE Bildung


50 Jahre Mondlandung: Und jetzt zum Mars?
Genau 50 Jahren nach der ersten Mondlandung, gibt es einen neuen Boom für bemannte Raumfahrt. Staaten und private Unternehmen wollen wieder auf den Mond oder sogar zum Mars. Ist das sinnvoll? Mehr auf sz.de/das-thema...

Mond NASA Raumfahrt Mars NeilArmstrong Mondlandung Apollo11 USA Sonde BuzzAldrin

Wenn die Mutter zum Pflegefall wird
Mehrere Millionen Deutsche sind pflegebedürftig. Drei Viertel von ihnen bleiben zuhause, gepflegt von Pflegediensten, oder - in den meisten Fällen - von ihren Angehörigen. Wie belastend ist das?...

Pflege Gesundheit JensSpahn Angehörige Pflegedienst Pflegeversicherung

Hongkong: Eine Gesellschaft wehrt sich gegen China
Millionen Menschen gehen seit Wochen in Hongkong auf die Straße. Die Verantwortlichen versuchen die Proteste auszusitzen. Kann das funktionieren? Mehr auf sz.de/das-thema...

Hongkong ProtesteinHongkong Tiananmen HongkongProteste CarrieLam G20 China XiJinping


Der Fall Lügde
Andreas V. missbraucht jahrelang Kinder auf einem Campingplatz in NRW. Immer wieder gehen bei Behörden Hinweise ein, trotzdem bekommt er sogar noch eine Pflegetochter zugesprochen. Wer im Fall Lügde die Verantwortung trägt. Mehr auf sz.de/das-thema...

MissbrauchsfallinLügde Lügde AndreasV. HerbertReul Gericht Prozess Jugendamt Campingplatz

Bayers Monsanto-Desaster
Mit der Übernahme von Monsanto ist Bayer in eine tiefe Krise gerutscht. Der Wert der Bayer-Aktie hat sich im vergangenen Jahr fast halbiert. Hätte man das Desaster nicht kommen sehen müssen? Und wie könnte sich der Konzern wieder erholen? Mehr auf sz.de/das-thema...

Bayer Monsanto Glyphosat VW DeutschlandAG Deutschland Wirtschaft Baumann Leverkusen Aspirin

Gender-Medizin: Was Frauen krank macht
Frauen werden in der Medizin benachteiligt, ihre Leiden ignoriert. Geforscht, gelehrt und getestet wird an Männern. Wieso das für Frauen sogar tödlich sein kann, hat SZ-Magazin-Redakteurin Mareike Nieberding recherchiert....

Medizin Medikamente Forschung Gendermedizin Geschlechterforschung Genderdebatte


Der Guru: ein Kriminal­fall und dessen Recherche
Ein Münchner Ärztepaar wird in seinem Ferienhaus getötet. Die Frau und der mutmaßliche Täter gehörten zum Umfeld eines Yoga-Lehrers. Dessen Anhänger führen schon seit Jahren den Staat vor und verfolgen gnadenlos alle Kritiker....

Yoga HeinzGrill NeuerYogawille Kriminalität Frankreich München Bayern Gericht

Was die Europawahl für Macron bedeutet
2017 ist Macron zum Präsidenten gewählt worden. Seitdem hat er viele Vorschläge gemacht, aber die meisten wurden verworfen. Von der Europawahl hängt viel für ihn ab. Nicht nur seine Durchsetzungskraft in Europa, sondern auch seine Macht in Frankreich. Mehr auf sz.de/das-thema...

Macron giletsjaunes Gelbwesten LePen RassemblementNational EnMarche Europawahl deutsch-französischeBeziehungen

Künstliche Organe: Ersatzteile aus dem Labor
Ein neues Herz, eine neue Leber direkt aus dem 3D-Drucker - noch ist das eine Utopie. Doch Forscher arbeiten daran, sie Realität werden zu lassen. Mehr auf sz.de/das-thema...

KünstlicheOrgane Medizin Forschung Organspende


Wie das Grundgesetz entstanden ist
Das Grundgesetz ist seit 70 Jahren ist gültig, dabei entstand es zu weiten Teilen in nur wenigen Wochen. Wer waren die sogenannten Väter und Mütter des Grundgesetzes, wie haben sie gearbeitet? Darüber spricht Heribert Prantl in dieser Folge. Und auch darüber, wie sich das Grundgesetz verändern sollte. Mehr auf sz.de/das-thema...

Grundgesetz Verfassung 70 70Jahre Herrenchiemsee ParlamentarischerRat ElisabethSelbert Bundesverfassungsgericht Bonn

100 Jahre Münchner Räterepublik
Im Februar 1919 wird Kurt Eisner, Bayerns erster Ministerpräsident, ermordet. Der Freistaat versinkt im Chaos - in München regiert der Terror. Die Wirren der Räterepublik - erklärt in dieser Feiertagsausgabe von "Das Thema". Mehr auf sz.de/das-thema...

KurtEisner 100JahreFreistaatBayern Bayern Räterepublik

Was macht die Bundeswehr in Mali?
Seitdem 2012 in Mali der Bürgerkrieg ausgebrochen ist, kommt das Land in Westafrika nicht zur Ruhe. Regelmäßig kommt es zu Terroranschlägen und Massakern. Eine UN-Mission soll Frieden im Land schaffen - auch unter Beteiligung der deutschen Bundeswehr. Wie erfolgreich ist diese Mission? Mehr auf sz.de/das-thema...

UN-Einsatz Bundeswehr Mali Blauhelme Minusma VereinteNationen


Studie zum Gedanken­lesen: Wunder oder Skandal?
Ein Tübinger Professor macht weltweit Schlagzeilen: Es soll ihm gelungen sein, die Gedanken von vollständig gelähmten Patienten zu entschlüsseln. Recherchen des SZ-Magazins zeigen jetzt aber, dass dieses vermeintliche Wunder in Wahrheit ein Skandal ist. Und nur ein junger Informatiker hat es gewagt, gegen den Star-Professor aus Tübingen vorzugehen. Mehr auf sz.de/das-thema...

Wissenschaft Birbaumer Tübingen Universität ALS LockedIn Gedankenlesen Medizin Psychologie

EU: Zukunfts­planung im Krisen­modus
In Brüssel wird andauernd über die Zukunft der EU debattiert, verhandelt und gestritten. Was sind die größten Konflikte und wie sehen unterschiedliche Entwürfe für die EU aus? Mehr auf sz.de/das-thema...

EU Europa Brexit AngelaMerkel Macron Brüssel

So rüstet die Polizei digital auf
Heatmaps, Gesichtserkennung und Predictive Policing: Wie Ermittler Computersysteme nutzen, um Verbrechen aufzuklären – oder um diese vorherzusagen. Mehr auf sz.de/podcast....

PredictivePolicing Kriminalität Software Polizei Digitalisierung Privatsphäre


Wie Polen und Ungarn die Demokratie beschädigen
Polen hat seine unabhängige Justiz quasi abgeschafft, in Ungarn wird die Opposition unterdrückt und sogar der US-Präsident hetzt regelmäßig gegen Gerichte und die freie Presse. In vielen Regionen der Welt scheint das System Demokratie gerade unter Beschuss zu stehen. Wo führt diese Entwicklung hin?...

Demokratie ViktorOrbán Europawahl PiSPartei JarosławKaczyński IlliberaleDemokratie

Wahlkampf in Israel: Korruption, Instagram und Generäle
Für Benjamin Netanjahu könnte es bei der Wahl in Israel am 09. April richtig eng werden. Aber warum hat er überhaupt noch immer Chancen auf eine fünfte Amtszeit als Premierminister – trotz eines riesigen Korruptionsskandals?...

Israel Netanjahu BennyGantz Likud Jerusalem Wahl Election

Comeback der Atomen­ergie?
Vor acht Jahren hat Angela Merkel den Atomausstieg beschlossen. Besonders in den USA fordern heute viele eine Rückkehr zur nuklearen Energie, um den Klimawandel zu bremsen. War Merkels Entscheidung also ein Fehler? Mehr auf sz.de/podcast....

Atomenergie Atomkraftwerk AKW AngelaMerkel Fukushima USA BillGates TerraPower


Wohin mit unserem Plastikmüll?
Plastikverpackungen sind für ein Drittel des Plastikbedarfs in Deutschland verantwortlich. Und am Ende bleibt vor allem eines übrig: Müll. Was passiert eigentlich damit und wie könnte man ihn sinnvoll nutzen? Mehr auf sz.de/podcast...

Plastik Plastikmüll Müll Recycling MüllinSüdostasien Recyclingquote Verpackungsgesetz Abfall Plastikstrategie MüllGesetz

Wie Hass und Hetze Politiker verändern
Sexistische Gewaltandrohungen, verbale Aggressionen, ehrverletzende Briefe, all das ist Teil des Alltags von Politikern geworden. Was hat das für Konsequenzen? Mehr auf sz.de/podcast...

Hass Hate Drohung Morddrohung JamilaSchäfer MaternvonMarschall CDU Grüne Bundestag

Kriminelle Clans in Berlin
Durch Serien und spektakuläre Raubüberfälle werden kriminelle Clans in Deutschland immer bekannter. Wie gefährlich sind sie und wie geht der Staat gegen diese Clans vor?...

Clans Berlin Clan-Kriminalität Kriminalität Polizei Justiz 4Blocks DogsOfBerlin Drogen


Guaidó: Hoffnung für Venezuela?
Schon seit 2014 wird gegen die Regierung Maduros protestiert, und trotzdem hält sich der Präsident weiter im Amt. Ist seine Zeit jetzt abgelaufen?...

Venezuela USA JuanGuaidó NicolásMaduro DonaldTrump

Missbrauch im Skiverband: Das gespaltene Österreich
Vor über einem Jahr gab es die ersten Missbrauchsvorwürfe im Umfeld des österreichischen Skiverbands. Seit dem ist viel passiert. Aber die Aufklärung läuft nur schleppend....

Österreich SexuellerMissbrauch CharlyKahr ToniSailer Skisport AnnemarieMoser-Pröll ÖSV Skiverband

1979 – Schicksals­jahr im Nahen Osten
40 Jahre nach der islamischen Revolution steckt Iran in seiner größten Krise. Wird es zu einem erneuten Umsturz kommen?...

Iran Saudi-Arabien HassanRohani Nahost-Konflikt KrieginSyrien Iran-Sanktionen


Serien­mörder Högel: Das Böse unter uns
Mehr als 100 Menschen soll der Krankenpfleger Niels Högel umgebracht haben. Das macht ihn zum größten Mörder der deutschen Nachkriegszeit. Wie konnte er so lange unentdeckt bleiben?...

NielsHögel Högel Mord Gericht Prozess Oldenburg Delmenhorst

Bio-Produkte für alle?
Gut für die Umwelt, dafür teurer: Immer mehr Deutsche kaufen Bio-Lebensmittel. Aber warum steigen nicht mehr Bauern auf nachhaltige Landwirtschaft um?...

Landwirtschaft Lebensmittel Bauer Bio EU Subventionen Agrar Agrarreform GrüneWoche

Seehofer: Misslungener Abschied als CSU-Chef
Am 19. Januar gibt Horst Seehofer den CSU-Vorsitz ab. Und alle in der Partei sind ein bisschen froh darüber. Ein würdevoller Abschied vom Spitzenamt ist Seehofer nicht wirklich gelungen. Wie konnte das passieren?...

HorstSeehofer CSU Abschied Politik Ministerpräsident Bayern MarkusSöder Sonderparteitag


Das Monster Amazon (Wdh.)
Amazon dominiert den Onlinehandel – und expandiert schon längst in andere Wirtschaftszweige. Wie ist dieser Konzern so mächtig geworden? Kurz vor Weihnachten ist diese Folge vom Dezember 2017 noch genauso aktuell....

Amazon Handel Onlinehandel E-Commerce Supermarkt München AmazonFresh

Der Traum vom Profifußball
Im Männerfußball wird die Nachwuchsförderung immer mehr zum Millionengeschäft. Um hohe Transfersummen zu vermeiden, fördern Vereine immer jüngere Talente. Was macht das mit den Spielern?...

FCBayern UliHoeneß Fußball Nachwuchsförderung Nationalmannschaft Leistungszentrum FCBayernCampus

Chinas globale Mission
Chinas Handelsstreit mit den USA ist das Resultat der Wirtschaftspolitik Xi Jingpings: Das Land will sich geopolitisch mehr Einfluss sichern und in immer mehr Branchen Vorreiter werden. Wie erfolgreich diese Strategie ist, erklärt China-Korrespondentin Lea Deuber....

China XiJinping MadeinChina2025 BeltandRoadInitiative ChinaWirtschaft Handelsstreit


Michael und Zaida: Auf UN-Mission ermordet
Bei einem Einsatz im Kongo werden zwei UN-Ermittler ermordet - das Werk von Rebellen, behauptet die Regierung. Dokumente zeigen: Vermutlich stecken Geheimdienst und Armee dahinter. Und die Vereinten Nationen wissen davon....

Kongo VereinteNationen UNO MichaelSharp ZaidaCatalan Sicherheitsrat

Implant Files: Das kranke System
Ein Patient schildert seine Leidensgeschichte und SZ-Redakteurin Katrin Langhans erklärt, warum Patienten so schlecht geschützt werden....

Medizin Gesundheit Gesundheitspolitik JensSpahn ImplantFIles ICIJ Investigativ

Was von der Eurokrise bleibt
Die Eurozone soll ein gemeinsames Budget bekommen. Das kann nur der erste Schritt sein, sagt SZ-Finanzkorrespondent Markus Zydra. Es braucht weitere Reformen, sonst droht die nächste Eurokrise....

EZB Eurozone Euro Finanzkrise Eurokrise


Trump: Brutal und versöhnlich nach den Midterms
Bei den Zwischenwahlen hat Trumps Partei viele Sitze eingebüßt, seine Anhängerschaft ist kleiner geworden. Trotzdem geht Trump auch gestärkt aus dieser Wahl hervor....

DonaldTrump Republikaner Zwischenwahlen US-Politik RobertMueller EmmanuelMacron US-Midterms

Wie gut gelingt die Integration der Flüchtlinge?
"Wir schaffen das!" – Der Satz prägt Angela Merkels Kanzlerschaft wie kein anderer. Aber wir gut hat die Integration von hunderttausenden Flüchtlinge funktioniert? Wo sind die Probleme?...

AngelaMerkel Merkel CDU CSU Integration Wirschaffendas Flüchtlinge Politik

Papst Franziskus: Intrigen, Skandale und Reformen
Seit mehr als fünf Jahren steht der Argentinier Jorge Mario Bergoglio an der Spitze der römisch-katholischen Kirche – als Papst Franziskus. Anfangs hat er der Kirche zu neuer Popularität verholfen, doch inzwischen wird viel mehr über stockende Reformen, neue Skandale und Intrigen gegen den Papst gesprochen....

KatholischeKirche PapstFranziskus Vatikan Missbrauchsskandal Papst Kirche Religion


Afghanistan: wenig Fortschritt, große Hoffnung
Afghanistan sollte demokratisch und stabil werden. Aber seit 17 Jahren herrscht Krieg. Trotzdem verweisen viele Politiker noch auf Erfolge: Zum Beispiel seien die Bildungschancen im Land so gut wie noch nie. Stimmt das?...

Taliban Afghanistan WahleninAfghanistan SchuleninAfghanistan Schulbildung Afghanistankrieg IslamischerStaat

Was vom Islamischen Staat noch übrig ist
Vor einem Jahr hat der Islamische Staat seine Hauptstadt Raqqa verloren - womöglich die bisher größte Niederlage des Regimes. Was ist heute noch übrig vom Islamischen Staat? Und wie gefährlich sind die ehemaligen IS-Kämpfer, die nach Deutschland zurückkehren?...

IS IslamischerStaat Terrorismus Terror Anschläge Sicherheit Syrien

So gefährdet ist Brasiliens Demokratie
Nach dem ersten Wahlgang in Brasilien führt der rechtsextreme Populist Bolsonaro. Was das für das Land bedeutet, erklärt Boris Herrmann im Podcast....

WahlinBrasilien Brasilien Rechtspopulismus JairBolsonaro LuizInácioLuladaSilva DilmaRousseff LavaJato


Wieso die CSU Sozialwohnungen verkauft hat
Wohnen in Bayern ist irre teuer. Die 80.000 Mieter der GBW profitierten lange von vergleichsweise günstigen Mieten – bis der Freistaat seine Immobilien verkaufte. Eine Live-Aufzeichnung von "Das Thema" mit Anna Hoben, Klaus Ott und Wolfgang Wittl....

CSU GBW Wohnen Sozialwohnung MarkusSöder EU München Bayern Miete

Die CSU: Brutale Kämpfe um die Macht
Die CSU gibt sich gerne besonders geschlossen, ist aber oft erbittert zerstritten. Peter Fahrenholz und Sebastian Beck sprechen über die Geschichte der Partei und erklären, wieso die Partei ihr Spitzenpersonal sofort absägt, sobald es Schwäche zeigt....

Podcast DasThema FranzJosefStrauß HorstSeehofer CSU MarkusSöder Söder Streit EdmundStoiber

Was gegen die Wohnkrise hilft
Immer öfter fällt in Debatten über die Wohnungsnot das Wort "Nachverdichtung". Immer öfter wird genau dagegen aber auch protestiert. Ob Nachverdichtung also die Lösung oder ein weiteres Problem für die Wohnpolitik ist, erklärt Gerhard Matzig im Podcast....

Mieten Wohnen Bauen Architektur Wohnungsnot Stress Nachverdichtung München


Wie Schule in Zukunft aussehen kann
Wie würde Schule aussehen, wenn man sie heute neu erfinden würde? Im Podcast erzählt SZ-Familie-Redakteurin Mareen Linnartz von Wünschen und Initiativen vieler Lehrer. Paul Munzinger aus der SZ-Innenpolitik erklärt, wieso er skeptisch gegenüber schnellen und großen Reformen ist....

Schule Bildung Bildungspolitik Lehrer Lehrerin Schulreform Digitalpakt Familien Bildungspakt

Zehn Jahre später: Wer von der Finanzkrise profitiert hat
Zehn Jahre ist es her, dass die US-Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz anmelden musste. Durch die Pleite begann die globale Finanzkrise. Zehn Jahre später hat sich die Wirtschaft erholt - vor allem politisch sehen wir die Auswirkungen aber noch heute....

Finanzkrise Wirtschaft Aktienmärkte WallStreet LehmanBrothers Wirtschaftskrise Eurokrise

Wie sich die ostdeutsche Provinz gegen Neonazis wehrt
Rechtsextreme Festivals sind zur Belastungsprobe für die ostdeutsche Provinz geworden. Die Autorinnen Antonie Rietzschel und Ulrike Nimz haben monatelang vor Ort recherchiert, haben mit Neonazis und erschöpften Gegendemonstranten gesprochen. Im Podcast sprechen sie über zwei Orte und einen Kampf, der noch nicht entschieden ist....

Chemnitz Rechtsextremismus Neonazis Themar Ostritz


So sinnvoll ist das Grundeinkommen
Es sei die Lösung für eine digitalisierte Arbeitswelt und macht die Menschen frei, sagen Befürworter. Eine Folge von "Das Thema" mit den SZ-Korrespondentinnen Silke Bigalke (Skandinavien) und Charlotte Theile (Schweiz) über das bedingungslose Grundeinkommen....

Grundeinkommen Finnland Schweiz Volksabstimmung Sozialstaat Experiment Studie

Wie CRISPR unsere Gene und die Welt verändern kann
Die Genschere CRISPR hat eine Revolution in der Wissenschaft ausgelöst - und viele Fantasien angeregt. Aber wie realistisch sind die Ideen und Pläne? Darüber spricht in dieser Podcastfolge Kathrin Zinkant....

Crispr Gentechnik Biotechnologie Landwirtschaft Genschere Reproduktionsmedizin

Wieso wir mehr direkte Demokratie brauchen
Vor allem die AfD fordert mehr direkte Demokratie in Deutschland. Wieso dadurch gerade die Rechtspopulisten verlieren könnten, erklärt Heribert Prantl....

Demokratie DirekteDemokratie Populismus AfD HeribertPrantl Grundgesetz Verfassung


Der weite Weg zum Wunschkind
In Deutschland ist vieles, was die Reproduktionsmedizin möglich macht, verboten. Deshalb reisen immer mehr Deutsche ins Ausland, um schwanger zu werden. SZ-Redakteurin Ulrike Heidenreich hat ein Paar auf diesem Weg begleitet....

Reproduktionsmedizin Kinderwunsch Fruchtbarkeit Familienplanung

Raubverlage: Angriff auf die Wissenschaft
Dubiose Unternehmer unterwandern die Wissenschaft und verdienen dabei Millionen. Wie Forscher, Firmen und Behörden dieses System für sich ausnutzen, haben Katrin Langhans und Till Krause monatelang recherchiert. In dieser Podcastfolge erzählen sie von absurden Konferenzen, Forschungsberichten voller Lügen und erklären, was sich in der Wissenschaft ändern müsste....

Wissenschaft FakeScience Peer-Review Forschung PredatoryJournals Raubverleger

Trump und Putin: Zwei Egos unter sich
Obwohl die Beziehungen zwischen Russland und USA derzeit so schlecht sind wie seit langem nicht, scheinen sich Wladimir Putin und Donald Trump gut zu verstehen. Woher diese neue Freundschaft kommt und was sie für Europa bedeutet, erklärt Stefan Kornelius in dieser Folge von "Das Thema"....

Trump Putin Helsinki Gipfel USA NATO DonaldTrump Russland


Wo kann man noch Urlaub machen?
Hauptsache Sonne, Strand und Entspannung: Das ist den meisten Touristen am wichtigsten. So richtig unproblematisch sind viele Urlaubsorte aber nicht mehr. Häufig profitieren vom Touristen-Boom die Falschen, Einheimische werden schlecht entlohnt oder die Umwelt leidet. Irene Helmes und Monika Maier-Albang sprechen in dieser Folge darüber, wieso nachhaltiges Reisen so schwierig ist....

Tourismus Reisen Reise Touristen UrlaubinÄgypten

Saudi-Arabien: Neue Zeiten am Golf
Der saudische Kronprinz Mohammed bin Salman plant eine radikale Veränderung der verkrusteten Wirtschafts- und Gesellschaftsstrukturen in seinem Land. Was er damit erreichen will, erklärt Dunja Ramadan in dieser Folge....

Saudi-Arabien Frauen Frauenrechte Reformen MohammedbinSalman Iran Autofahren Riad

Audi & Co: Ersticktes Vertrauen
Der VW-Konzern versucht zwar, den Abgasskandal hinter sich zu lassen und sich auf die Zukunft zu konzentrieren - richtig aufgearbeitet wird die Affäre aber nicht....

Abgasskandal Diesel Audi RupertStadler VW Abgasaffäre Autoindustrie Automobilbranche


Panama Papers: Mossack Fonsecas letzte Geheimnisse
Wieder gibt es geleakte Daten aus dem Inneren der Kanzlei im Zentrum der Panama Papers. Sie zeigen, wie dramatisch sich Mossack Fonseca in den letzten zwei Jahren verändert hat....

MossackFonseca PanamaPapers Briefkastenfirma Leak Steueroase Panama JürgenMossack

Putins Weltmeisterschaft
"Das Thema" präsentiert diese Woche die erste Folge unseres neuen WM-Podcasts "Steilvorlage": Johannes Aumüller und Thomas Kistner sprechen über die Kritik an dem Turnier, wie große Sport-Events der Politik nutzen - und wie sich deutsche Spieler verhalten sollten....

Fußball-WM DFB Russland WladimirPutin Doping

G7: Alles außer Einigkeit
Offiziell geht es beim G7-Gipfel in Kanada um Themen wie Digitalisierung. Dahinter steht aber eine grundsätzlichere Frage: Hat der Westen noch ein gemeinsames Wertesystem? Stefan Kornelius erklärt, ob diese Länder noch gemeinsam globale Probleme lösen können oder ob doch nationalistische Interessen überwiegen....

G7 G7-Gipfel DonaldTrump AngelaMerkel EmanuelMacron EU Iran China Russland


US-Demokraten: Gegen Trump, ohne Plan
Knapp vier Monate vor den Midterms kämpfen die Demokraten noch immer um eine klare Linie, wie sie gegen die Republikaner gewinnen können. Nur gegen Donald Trump zu sein, reicht nicht aus. Aber wie sollen die entscheidenden Sitze gewonnen werden? Mit einem linken Kurs, wie ihn zum Beispiel der unabhängige Bernie Sanders vertritt? Oder sollte die Partei eher moderat auftreten, um auch enttäuschte Trump-Wähler für sich zu gewinnen?...

DonaldTrump NancyPelosi ChuckSchumer US-Demokraten Midterms Kongresswahl USA Wahlen

Nahost-Konflikt: Tage des Zorns
Der 14. Mai war der blutigste Tag im Nahostkonflikt seit Jahren. Wieso konnte es gerade jetzt so weit kommen? Das erklärt Alexandra Föderl-Schmid, Israel-Korrespondentin der SZ....

Israel Gaza Palästina Nahostkonflikt USA DonaldTrump Botschaft Demonstration

Die Naturkatastrophe Mensch
Der Mensch hat so radikal in die Natur eingegriffen, dass wir sogar von einem neuen Erdzeitalter sprechen müssen, dem Anthropozän. Wie gefährlich das ist, erklären Alex Rühle und Jörg Häntzschel in dieser Folge....

Anthropozän Mensch Naturgewalt Klima Klimawandel Umwelt Krieg


Blackout - Angriff auf unser Stromnetz
Ohne Strom keine Heizung, kein Kühlschrank, kein Internet, keine Ampelanlagen: Das Stromnetz ist eine der wichtigsten Infrastrukturen unseres Landes. Was würde passieren, wenn es angegriffen wird? Hakan Tanriverdi und Till Krause haben für das SZ-Magazin mit zahlreichen Sicherheitsexperten gesprochen. Sie sind sich sicher: Das deutsche Netz ist angreifbar - mit verheerenden Folgen....

Hacker Stromnetz Strom Infrastruktur Ukraine Blackout Cyberwar Cybersecurity Hackback

Reich der Daten: Wie China seine Bürger überwacht
In China erfüllt sich gerade der Traum aller autoritären Herrscher: die totale Überwachung des eigenen Volkes. Wie erfolgreich die neuen Methoden sind, erklärt in dieser Folge Kai Strittmatter, China-Korrespondent der SZ....

China KünstlicheIntelligenz Überwachung AI VolksrepublikChina

So gefährlich ist Bayerns neues Polizeigesetz
Bayern will die Befugnisse der Polizei massiv ausweiten. Immer mehr Kritiker warnen vor einem Überwachungsstaat. Trotzdem könnte das Gesetzt zum Vorbild für ganz Deutschland werden. Die neue Folge mit Lisa Schnell und Ronen Steinke....

Kriminalität Polizei Bayern Polizeigesetz JoachimHerrmann HorstSeehofer Politik Sicherheit Überwachung


Mord auf Malta
Vor einem halben Jahr wurde die Journalistin Daphne Caruana Galizia ermordet. Ihre Recherchen wurden auf Malta gefeiert und gefürchtet. Rekonstruktion eines Anschlags auf die Demokratie - dessen Hintermänner bis heute nicht gefasst wurden....

DaphneCaruanaGalizia Malta PanamaPapers ForbiddenStories

Zoll um Zoll: Trump und China im Handelsstreit
USA und China sind die beiden größten Volkswirtschaften der Welt. Und Im Moment liefern sich eine regelrechte Zoll-Schlacht. Marc Beise und Claus Hulverscheidt erklären, wie gefährlich das ist. Stecken wir mitten in einem neuen Handelskrieg?...

Handelskrieg Handelsstreit Handelskonflikt China USA DonaldTrump Zölle WTO Deutschland Export

Pulverfass Ägypten
Abdel Fattah al-Sisi wurde in Ägypten als Präsident bestätigt – ohne echten Gegenkandidaten. Seit 2013 regiert er immer autoritärer. Tomas Avenarius erklärt, wieso Demokratie in Ägypten weiter entfernt ist, denn je....

Ägypten al-Sisi Wahl NaherOsten Politik AngelaMerkel HusniMubarak ArabischerFrühling


Warum viele Neubauten so hässlich sind
Weil die Mieten in vielen deutschen Großstädten steigen, wird überall fleißig gebaut. Wie die vielen neuen Wohnungen aussehen, scheint aber kaum zu interessieren....

Architektur Mieten Wohnungssuche Immobilienmarkt Wohnungsbau Baugenossenschaft ÖffentlicherWohnungsbau

Österreichs Regierung: Neuer Stil, neue Skandale
Seit drei Monaten regiert Sebastian Kurz in Österreich mit der rechtspopulistischen FPÖ. Ist das wirklich der Richtige Partner für den 31-Jährigen? Wie wird seine Koalition das Land verändern? Diese Fragen beantwortet Peter Münch, SZ-Korrespondent in Wien, in dieser Folge....

Österreich Politik SebastianKurz AngelaMerkel EU Europa FPÖ Heinz-ChristianStrache ÖVP

So dunkel ist das Darknet
Nicht alles, was im Darknet passiert, ist illegal. Trotzdem passieren dort viele illegale Dinge. In dieser Folge sprechen Hakan Tanriverdi und Ronen Steinke über “Lucky”, der eines der größten deutschen Darknet-Foren betrieben hat. Sie sprechen darüber, wie kriminell die Nutzer des Darknets wirklich sind und wie Ermittlungsbehörden im anonymen Netz nach Straftätern fahnden....

Darknet Lucky Ermittlungen Kriminalität Tor Browser Datenschutz


Wer braucht noch Betriebsräte?
Bei Betriebsratswahlen werden alle vier Jahre mehr Mandate vergeben, als bei allen Kommunalwahlen Deutschlands zusammen. Warum sprechen wir trotzdem so wenig über die Wahl? Wie politisch sind Betriebsräte? Und warum kämpfen sie gerade in kleinen Betrieben besonders oft mit ihren Arbeitgebern? Das erklärt Detlef Esslinger, stellvertretender Leiter der SZ-Innenpolitik, in dieser Folge....

Betriebsrat Betriebsratswahlen Gewerkschaft DGB Wahl Demokratie Wirtschaft UnionBusting

Italien wählt: Kampf der Populisten
Am 4. März wählen die Italiener ein neues Parlament. Das viertgrößte Land der EU hat einen chaotischen Wahlkampf hinter sich und nach der Wahl wird es wohl noch chaotischer weitergehen. Stefan Ulrich, ehemalige Italien-Korrespondent und stellvertretender Leiter der SZ-Außenpolitik, erklärt in dieser Folge die speziellen “italienischen Verhältnisse” und erläutert, wieso Berlusconi der beste Lehrer für Trump und Putin war....

Italien Wahl SilvioBerlusconi MatteoRenzi EU Europa ForzaItalia

Dieselskandal: Abgas made in Germany
Manipulierte Abgaswerte, verhaftete Manager und bald vielleicht sogar Fahrverbote für Diesel-Autos. Die Abgasaffäre ist einer der größten Wirtschaftsskandale des Landes. Klaus Ott und Max Hägler erklären, was er für die Autoindustrie bedeutet und was auf Verbraucher zukommt....

Volkswagen VW Diesel Fahrverbot Abgasaffäre Dieselgate Bundesverwaltungsgericht


Merkels letztes Kapitel
Die CDU wird unruhig. Angela Merkel muss immer mehr Kritik einstecken. Kann sie ihre Partei erneuern? Will sie das überhaupt? In "Das Thema" sprechen Ferdos Forudastan und Evelyn Roll über die Zukunft der Kanzlerin - und der CDU....

AngelaMerkel CDU Politik Bundestagswahl Koalition GroßeKoalition GroKo

Kann man Olympia noch gut finden?
Überteuerte Stadien, gedopte Sportler und korrupte Funktionäre: Kann man nach all diesen Skandalen die Olympischen Spiele überhaupt noch gut finden? Darüber sprechen die SZ-Autoren Claudio Catuogno und Holger Gertz diese Woche im SZ-Podcast “Das Thema”....

Olympia OlympischeWinterspiele Wintersport Doping IOC Südkorea

100 Tage Bundestag: Regieren ohne Regierung
Was macht eigentlich gerade der Bundestag? Deutschland hat zwar momentan nur eine geschäftsführende Regierung, aber schon seit über drei Monaten ein neues Parlament - mit 709 Abgeordneten, 92 von der Alternative für Deutschland. Was machen die Abgeordneten, während sie auf die neue Regierung warten? Kann oder soll der Bundestag überhaupt schon Dinge umsetzen? Und wie viel Inszenierung steckt hinter den Debatten, die die AfD anstößt? Darüber sprechen in dieser Folge zwei Redakteure aus dem Berliner SZ-Büro, ...

AfD Bundestag Politik Parlament AlternativefürDeutschland Bundestagswahl


Lawinen: Der Kampf gegen die Schneemassen
Momentan ist die Lawinengefahr in vielen Teilen der Alpen so hoch wie schon seit Jahren nicht mehr. In Bayern herrscht Warnstufe 4, allein letztes Wochenende wurden fünf Wintersportler verschüttet. Jedes Jahr sterben dutzende Menschen, obwohl sie immer bessere Ausrüstung tragen und sich Lawinen immer genauer vorhersagen lassen. Die große Hoffnung sind die Retter – nicht nur für die Opfer, sondern für eine ganze Industrie. Die SZ-Autoren Ann-Kathrin Eckhardt und Dominik Prantl haben mit Warndiensten, Heliko...

Wintersport Lawinen Skifahren Bergsport Lawinenwarnstufe

Ein Jahr Trump: Grober Klotz mit treuen Wählern
Der US-Präsident stolpert von einem Skandal in den nächsten - trotzdem unterstützen ihn noch 40 Prozent der US-Amerikaner. Wie kann das sein? In dieser Folge von “Das Thema” spricht US-Korrespondent Hubert Wetzel über den neuen politischen Alltag unter Donald Trump: Wie geht man mit einem Präsidenten um, der ausfällig wird, der beleidigt und lügt? Wetzel erklärt, wieso er für viele von Trumps Anhängern durchaus Verständnis hat, was an Trumps Politik besonders gefährlich ist - und ob ihn in dieser Präsident...

Syrien – Krieg ohne Ende?
Wie soll es mit Syrien nach fast sieben Jahren Bürgerkrieg weitergehen? Die Städte sind zerbombt, Millionen sind geflohen, Hunderttausende getötet. Aber während in manchen Regionen noch gekämpft wird, beginnt der syrische Machthaber Baschar al-Assad bereits mit dem Wiederaufbau des Landes - nach seinen Regeln. Nachdem man lange damit rechnete, dass Assads Regime abgelöst wird, ist mittlerweile klar: Wer Frieden in Syrien möchte, kommt um Assad nicht herum. Wie konnte sich Assad so lange halten? Und wie kan...


#MeToo: Was hat die Debatte des Jahres erreicht?
Immer neue Enthüllungen, Anschuldigungen und Entschuldigungen: Seit Monaten wird unter dem Hashtag #MeToo über sexuelle Übergriffe diskutiert. Der Fall des Hollywood-Producers Harvey Weinstein hatte die Debatte ins Rollen gebracht, danach meldeten sich immer mehr Frauen zu Wort, wie zuletzt Salma Hayek.Kathleen Hildebrand und Julian Dörr, die als Kultur-Autoren die Debatte in den letzten Monaten begleitet haben, sprechen über die Folgen von #MeToo: Hat sich wirklich etwas verändert, können Frauen jetzt frei...

10 - Amazon: Das Monster bringt's
Amazon ist schon lange nicht mehr nur ein Online-Händler: Er stellt eigene Waren her, produziert Filme und TV-Serien, entwickelt Geräte wie das E-Book-Lesegerät Kindle oder den smarten Lautsprecher Echo und hat vor kurzem eine Bio-Supermarktkette mit über 400 Filialen gekauft. Und es geht immer weiter: Kein Unternehmen investiert so viel in Forschung und Entwicklung wie Amazon. Anscheinend ist die Firma erst zufrieden, wenn ihr nach dem Internethandel auch der Rest der Welt gehört. Kathrin Werner, SZ-Wirts...

09 - Machtkampf in der CSU
Doppelspitze statt Spitzenduell: Der wochenlange Machtkampf zwischen Horst Seehofer und Markus Söder endet diese Woche mit einem klaren Sieg für Söder. Horst Seehofer wird zwar vorerst Parteichef bleiben, aber sein Amt als Ministerpräsident zugunsten von Finanzminister Markus Söder abgeben. Seehofer nennt es eine „Konsenslösung“, dabei hatte er monatelang versucht, Söder zu verhindern. Damit endet ein denkwürdiger Kampf um den Platz auf dem bayerischen Thron. Die beiden SZ-Redakteure Roman Deininger und Wo...


08 - Der NSU-Prozess
"Es wird einer der längsten, aber auch einer der wichtigsten Prozesse der deutschen Geschichte sein". Zehn Morde, drei Sprengstoffanschläge, Dutzende Raubüberfälle: Seit Mai 2013 werden die Taten des "Nationalsozialistischen Untergrunds" (NSU) am Oberlandesgericht in München verhandelt. Ein juristischer Marathon mit fast 400 Verhandlungstagen und Hunderten Zeugen. Gerichtsreporterin Annette Ramelsberger hat vom ersten Tag an für die SZ über das Verfahren berichtet. In dieser Folge spricht sie über Vers...

07 - Spielverderber FDP?
Alles Wichtige zu den abgebrochenen Sondierungsgesprächen, was man der FDP wirklich vorwerfen kann und wie sich das Jamaika-Aus auf den Machtkampf innerhalb der CSU auswirkt – in einer neuen Folge von „Das Thema“. Nach vier Wochen Verhandlungen hat die FDP die Gespräche abgebrochen, obwohl man sich angeblich in vielen Punkten schon einig war. FDP-Chef Christian Lindner wurde zum Sündenbock der Nation. Doch wie unerwartet war der Schachzug von Lindner wirklich? Und was bezweckt die FDP damit? „Je präzise...

06 - Die Paradise Papers und ihre Folgen
Die Veröffentlichungen der Paradise Papers haben bereits zu den ersten politischen Konsequenzen geführt: Das niederländische Finanzministerium will etwa 4000 Steuerdeals prüfen lassen, die nach dem selben Modell funktionieren wie die Deals des Sport-Konzerns Nike. Der britische Oppositionsführer Jeremy Corbyn kritisierte heftig, dass Flugzeuge mehrwertsteuerfrei über die Isle of Man nach Europa eingeführt werden können. Auch viele SZ-Leser empörten sich über die Schlupflöcher der Konzerne und Reichen. Ander...


05 - Wie offshore ist Deutschland?
Auf der Liste der Schattenfinanzplätze stehen auch europäische Länder weit oben, darunter: Deutschland. Obwohl hiesige Politiker regelmäßig gegen Steueroasen wettern und von diesen mehr Transparenz einfordern, bietet Deutschland unzählige Schlupflöcher, um Geld zu waschen oder zu verstecken. Der ehemalige Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat mittlerweile zwar ein Transparenzregister für Firmen eingeführt, das ist aber ironischerweise nicht öffentlich einsehbar. Sich über Steuerflüchtlinge aufregen un...

04 - Das Geschäft mit dem Mietwahnsinn
Der Wohnungsmarkt in Berlin ist ein Paradies für Investoren. Die Nachfrage und damit die Preise wachsen schneller als überall sonst in Deutschland. Das zieht auch global agierende Finanzinvestoren wie Phoenix Spree an. Der Firma gehören etwa 2700 Wohnungen in Deutschland, die meisten davon in Berlin. Sie verfolgt ein simples Modell: kaufen, renovieren, optimieren - und mit Gewinn wieder verkaufen. Doch damit nicht genug: Mit geschickten Konstrukten versucht Phoenix Spree, Steuern zu vermeiden. All das ist l...

03 - Das System Nike
Wie viele andere US-Konzerne nutzt Nike eine Steueroase mitten in Europa: die Niederlande. Wenn Kunden in Ländern wie Deutschland, Schweden oder der Schweiz einen Schuh bei Nike kaufen, fließen die Gewinne erst mal in dorthin. In den Niederlanden schiebt der Konzern das Geld dann so zwischen verschiedenen Tochterfirmen herum, dass er am Ende kaum Steuern zahlen muss. In dieser Folge von "Das Thema" erklären die SZ-Autoren Bastian Obermayer und Elisabeth Gamperl, wie das System Nike funktioniert, warum solch...


02 - Der Rennfahrer und sein Jet
Der britische Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat etliche Briefkastenfirmen. Eine davon, auf der Isle of Man, nutzte er laut den Paradise Papers, um sich bei der Einfuhr seines neuen Privatjets mehr als vier Millionen Euro an Mehrwertsteuer zu sparen. Dafür genügte es, einmal morgens kurz auf der Insel zu landen und die Formalitäten zu erledigen. Mauritius Much und Ralf Wiegand sprechen in dieser Folge von „Das Thema“ über die Kanzlei Appleby und ihre Niederlassung auf der Isle of Man, die im Zentrum d...

01 - Der Fall Glencore
In der ersten Folge des neuen Podcasts „Das Thema“ erzählen SZ-Autor Tobias Zick und SZ-Investigativ-Reporterin Katrin Langhans von ihren Recherchen zu den Paradise Papers. Tobias Zick berichtet, wie er unter den wachsamen Augen eines Glencore-Mitarbeiters in einer kongolesischen Mine recherchierte und Katrin Langhans erzählt, wie der Rohstoffkonzern mit unbequemen Fragen umgeht....

Der Recherche-Podcast der SZ
Mit dem Podcast "Das Thema" können Sie die Süddeutsche Zeitung ganz neu erleben. Alle zwei Wochen gibt es eine neue Folge. Mit Analysen und Hintergründen zu dem Spitzenjournalismus der SZ - direkt von unseren Autoren im Gespräch mit Vinzent-Vitus Leitgeb und Laura Terberl. "Das Thema" erscheint jeden zweiten Mittwoch um 17 Uhr. In der halbstündigen Audiosendung sprechen Redakteure der Süddeutschen Zeitung über ihre Themen und Recherchen. Alle Folgen von "Das Thema" finden Sie unter sz.de/das-thema, sobald ...