IQ - Wissenschaft und Forschung

IQ - Wissenschaft und Forschung Podcast

Wir wollen es wissen: IQ – Wissenschaft und Forschung schaut genau hin, auf den Menschen und seine Gesundheit, auf die Erde und ihr Klima, auf die Technik, die die Welt bewegt, auf die Gesellschaft, die sich verändert. Gut recherchiert, verständlich erklärt. Denn Wissenschaft geht uns alle an. Jeden Tag auf’s Neue.

Medizin-Nobelpreis 2020 - Forschung an Hepatitis C ausgezeichnet
Wie macht man einen Krankheitserreger ausfindig? Die Entdeckung des Hepatitis-C-Virus ist ein Forschungskrimi. Drei Forscher, die daran beteiligt waren, bekommen 2020 den Nobelpreis dafür. Denn die Entdeckung hat viele Infektionen und Tote verhindert....



Wohin mit dem Atommüll? - Die Suche nach dem Endlager
Seit 2013 wurde erneut nach einem Standort für ein Atommüll-Endlager gesucht. Eine Kommission erarbeitete ein Konzept mit Kriterien für ein Endlager. Jetzt hat die Bundesgesellschaft für Endlagerung einen Zwischenbericht veröffentlicht, den der Wissenschaftsjournalist David Globig einordnet....


Mikroplastik - Ein aussichtsloser Kampf?
Mikroplastik ist winzig und überall: Durch Wind und Wasser verteilen sich die kleinen Teile schnell und können auch an entlegene Orte der Erde gelangen. Die Langzeitwirkungen sind bisher kaum erforscht....

Smartphones - Was die Geräte mit uns machen
Unser Smartphone haben wir immer bei uns, und ständig verlangt es unsere Aufmerksamkeit. Doch für unser Zusammenleben und unser Psyche hat es beunruhigende Auswirkungen, dass wir ständig von ihm unterbrochen werden....


Immunität nach Corona - Wie sicher ist der Nachweis?
Man kennt es von diversen Infektionskrankheiten. Wer sie hatte, ist immun. Diese Hoffnung gibt es auch für das Coronavirus. Deshalb gab es die Idee für einen Immunitätsnachweis. Professor Clemens Wendtner, Immunologe und Infektiologe am Münchener Klinikum Schwabing ist skeptisch, denn noch sei zu wenig bekannt über die Immunität nach überstandener Covid-19 Erkrankung....


Leben nahe Venus - Atmosphäre des Planeten könnte bewohnbar sein
Unser kosmischer Nachbar - die Venus - ist als Höllenplanet bekannt: hochgiftige Umgebung, heiße Temperaturen, hoher Druck - kein Platz, der Leben möglich macht. Jetzt aber gibt es aber es gibt Hinweise, dass die Atmosphäre der Venus möglicherweise bewohnt ist....


Streit um Nord Stream 2 - Wieviel Erdgas brauchen wir tatsächlich?
Die Gaspipeline Nordstream-2 wird aktuell politisch diskutiert nach dem Giftanschlag auf den Oppositionspolitiker Alexej Nawalny. Warum eine Gaspipeline aus Energie- und Klimaschutzgründen überhaupt keinen Sinn macht, erklärt Niklas Hoehne vom New Climate Institut....

Sonifikation - Wenn Daten hörbar werden
Abstrakte Datenmengen "hörbar" zu machen - das ist das Ziel der sogenannten "Sonifikation". Unser Ohr erweist sich dabei als erstaunliches Analyse-Instrument: fremde Welten werden akustisch erfahrbar....

Impfstoffstudie unterbrochen - Was bedeutet es für die Corona-Impfung?
Das britisch-schwedische Unternehmen AstraZeneca hat einen vielversprechenden Corona-Impfstoff-Kandidaten entwickelt und ist dabei, ihn in einer großen Studie zu testen. Doch jetzt wurden diese Tests vorerst gestoppt, da ein Versuchsteilnehmer krank geworden ist. Ist das ein Rückschlag für die Impfstoffentwicklung? Details dazu von Jeanne Turczynski....


Genmanipulierte Embryos - Internationale Empfehlungen zur Keimbahntherapie!
Lulu und Nana heißen die Zwillinge, die 2018 als erste Menschen mit genetischer Manipulation auf die Welt kamen. Der chinesische Genetiker He Jiankui hatte sich über ethische Grenzen hinweggesetzt und die Keimbahn der beiden Kinder verändert. Als Konsequenz daraus sollte eine internationale Expertenkommission die Risiken solcher Eingriffe abschätzen. Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates, Alena Buyx, ordnet die jetzt vorgelegten Ergebnisse ein....

Die Vermüllung der Umwelt - Wie Plastik reduziert werden kann
Etwa 8 Millionen Tonnen Plastikmüll landen jährlich in den Ozeanen. Die Menge wächst jährlich. Eingesammelt und wieder verwertet wird nur ein Bruchteil: Wenn sich nichts ändert, werden sich in zwanzig Jahren über 1 Milliarde Tonnen Plastikmüll in der Umwelt angesammelt haben. Jetzt legen Forschende einen Plan vor, wie 80% des Plastikmülls vermieden werden kann. Die Tiefsee-Ökologin Melanie Bergmann ordnet die Vorschläge ein....


Artenvielfalt 2.0 - Monitoring per DNA und Satellit
Die Artenvielfalt im Blick zu behalten, ist eine Mammutaufgabe. Moderne Erfassungs- und Analysemethoden sollen Forschern dabei helfen. Welche Herausforderungen birgt das Monitoring per DNA und Satellit?...

Erfolgsmeldungen zur Corona-Impfung - Wo steht die Impfstoff-Entwicklung?
Es ist ein wissenschaftlicher Wettlauf: Wer entwickelt als erster einen Impfstoff gegen das Corona-Virus? Gerade scheint es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen chinesischen und britischen Biotech-Firmen zu sein, auch eine deutsche Firma hebt den Finger. Die Entwickler sagen: die ersten Tests an Menschen sind vielversprechend. Auch die WHO ist optimistisch....

Corona - und wir? Lernen in Corona-Zeiten: Schüler, Eltern, Lehrer am Limit?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und Simone Fleischmann, Präsidentin des BLLV, im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Wie Lernen auch in Krisenzeiten und auf Distanz gelingen kann. Simone Fleischmann wünscht sich eigenverantwortliche Lehrer, eigenständig lernende Schüler*innen und warnt: Digitale Endgeräte helfen nur bedingt, "es braucht auch Gedanken, was die bringen sollen."...


Party für die Forschung - Corona-Verbreitung bei Konzert
Party für die Forschung - ein Konzert von Tim Bendzko soll darüber Auskunft geben, wie solche Events Corona-sicher organisiert werden können. Ein ausgefeiltes Hygienekonzept, neue Einlass- und Abstandsregeln und eine Simulation der Aerosole soll der Forschung Klarheit geben, unter welchen Bedingungen wieder Konzerte veranstaltet werden können....

Corona - und wir? Höher, schneller, weiter - wo bleiben die nachhaltigen Ideen?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und Tilman Santarius, Professor für Sozial-Ökologische Transformation und Nachhaltige Digitalisierung an der TU Berlin im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Kann die Corona-Krise auch Chance sein? Tilman Santarius ist sich sicher: Durch weniger Arbeit, weniger Stress, eine andere Mobilität und ein Grundeinkommen bliebe uns mehr Zeit für die "schönen Dinge im Leben"....



Arabische Marsmission - Emirate schicken Raumsonde zum roten Planeten
Insgesamt drei Weltraummissionen zum Mars wollen im Juli starten. Als erstes wird ausgerechnet die Mars-Sonde eines Newcomers im Weltraumgeschäft abheben: die Mission der Vereinigten Arabischen Emirate. Dubai will mitmischen im großen Geschäft der Raumfahrt - und schickt die Sonde "Hope" zum Mars, die seine Atmosphäre akribisch vermessen soll....

Mega-Waldbrände - Wie die Feuer die Klimakrise anheizen
Die Wetterdienste melden neue Wärmerekorde im östlichen Sibirien. Das zweite Jahr in Folge stehen dort große Waldflächen in Flammen. Werden Mega-Waldbrände weltweit zur neuen "Normalität"? Und was sind die Ursachen, was die Folgen der verheerenden Feuer? Ein Gespräch mit Susanne Winter von der Naturschutzorganisation WWF....


Grillen als Nahrungsmittel - Wie züchtet man "Bio-Insekten"?
Insekten werden nicht die Ernährungsprobleme der Welt lösen, sind aber ein wichtiges Puzzle-Stück: Grillen etwa benötigten im Vergleich mit Rindern deutlich weniger Platz, Futter und Wasser und sind reich an Proteinen. Ein Startup aus Bremen will nun erstmals in Europa Grillen aus ökologischer Aufzucht anbieten....


HIV und SARS-Cov-2 - Corona überschattet die Welt-Aids-Konferenz
Die Konferenz sollte eigentlich in San Francisco abgehalten werden, doch durch Corona muss die Konferenz nun virtuell stattfinden. Der Infektiologe Christoph Spinner vom Münchner Klinikum Rechts der Isar über neue und alte Erreger, was sich aus der HIV-Pandemie lernen lässt und warum er optimistisch ist, was eine Corona-Impfung angeht....

Kinder, Küche, Homeoffice - Gefährdet die Pandemie die Gleichberechtigung?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und die Soziologin Irene-Paula Villa Braslavsky im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Wie wirkt sich die Pandemie auf Ungleichheiten aus, zwischen Männern und Frauen, zwischen systemrelevanten Berufen und anderen. Eines habe die Pandemie gezeigt, so Soziologin Villa Braslavsky: "Die Krankenschwester ist systemrelevanter als ich!"...



Podcast Corona - und wir? Wenn Wissenschaft auf Politik trifft
Der Philosoph Prof. Julian Nida-Rümelin und der Leiter der Virologie des Uniklinikums Bonn, Prof. Hendrik Streeck im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Warum Wissenschaft und Politik sich oft missverstehen und Forscher sich trotzdem einmischen sollten....


Home-Office - Entlastung oder Last?
Immer mehr Berufstätige machen die eigenen vier Wände zum Büro; ersetzen persönliche Kontakte durch virtuelle Meetings und Emails. Doch was passiert, wenn Arbeits- und Privatleben zunehmend verschwimmen?...

Corona im Schlachthof - Detektivarbeit nach den Ursachen
Corona-Hotspot Gütersloh. Wie ein Team des Robert-Koch-Instituts herausfinden will, was die Ursachen sind: Arbeitsbedingungen, Temperatur, Hygiene und Wohnbedingungen der Mitarbeiter, alles wird untersucht. Eine detektivische Suche nach den Ursachen beginnt. Tom Kempe berichtet....

Post-Wachstums-Ökonomie - Muss es immer mehr sein?
Weniger Wirtschaftswachstum - für viele Politiker ist das ein Grund zur Sorge. Wachstumskritiker dagegen fordern genau das. Nur so könne der Klimawandel eingedämmt werden. Aber wie stellen sie sich das vor?...


Zwischen supervorsichtig und sorglos - Wie schlüssig sind die Corona-Regeln?
Im Strandbad muss man seine Adresse angeben, im Zug dahin sitzt man zwei Stunden dicht an dicht. Ans Maskentragen im Laden haben wir uns gewöhnt, aber Abstandsregeln existieren oft nur noch auf dem Papier. Die Maßnahmen und Lockerungen in Sachen Corona sind manchmal widersprüchlich. Was sagen Virologen dazu?...

Von Tier zu Mensch - Wann aus der Rinderpest die Masern wurden
Das neuartige Coronavirus ist vom Tier auf den Menschen übergegangen. Kein neues Phänomen. Auch die Masern haben sich aus Rinderpestviren entwickelt. Bisher dachte man, das sei im Mittelalter passiert. Doch Forscher datieren den Übergang der Rinderpest auf den Menschen nun deutlich früher....

Corona - und wir? Was leidet länger - Gesundheit oder Wirtschaft?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und der Präsident des ifo-Instituts, Prof. Clemens Fuest im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Warum die Wirtschaftskrise die Kluft zwischen arm und reich verstärkt und Gehälter nichts mit Gerechtigkeit zu tun haben....



Covid-19 im Sommer - Kann das Virus verschwinden?
Neuseeland hat die Corona-Krise für vorerst überwunden erklärt. Das Virus ist quasi verschwunden. Ein Phänomen, das wir von der Grippe kennen: Im Herbst und Winter Grippesaison, im Sommer ist sie weg. Doch wohin verschwindet ein Virus? Kann SARS-Cov-2 verschwinden?...

Corona - und wir? Staat ohne Regeln - wann darf man Grundrechte aussetzen?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und der Verfassungsrechtler Christoph Möllers im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Thema: Warum die Ausgangsbeschränkungen der Corona-Zeit keine ausreichende gesetzliche Grundlage hatten und das niemanden gestört hat. "Das muss jetzt korrigiert werden", fordert Christoph Möllers....


Der Rassebegriff - Wie die Wissenschaft sich missbrauchen ließ
Bis heute versuchen Ideologen, den Begriff "Rasse" biologisch zu begründen, um so Menschen mit anderer Hautfarbe oder anderer Religion zu diskriminieren, auszubeuten oder umzubringen. Dabei hat auch die Wissenschaft eine wichtige Rolle gespielt....

Wasserstoff als Energieträger - Unverzichtbar für klimafreundliche Wirtschaft
Wir wollen weg von Öl und Gas, dem Klima zuliebe - aber was soll stattdessen verwendet werden? Wasserstoff als Energieträger ist auf lange Sicht unverzichtbar. Bisher aber fehlt es noch an allem: Infrastruktur, Produktion, Speicher. Um der Wasserstoffwirtschaft auf die Sprünge zu helfen, will die Bundesregierung eine Nationale Wasserstoffstrategie vorlegen....


Corona - und wir? Wie geht es Kindern und Jugendlichen?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und der Jugendpsychiater Gerd Schulte-Körne im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Rubner. Ihr Thema: Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Kontaktbeschränkungen und Schulschließungen. Sie brauchen eine Perspektive, damit Corona die Generationen nicht spaltet. Mehr Informationen zu psychischer Gesundheit unter corona-und-du.info....

Einsamkeit - Volkskrankheit oder Mode-Diagnose?
Einsamkeit gilt vielen Wissenschaftlern inzwischen als Massenphänomen unserer Gesellschaft und als unerkannte Krankheit. Aber was genau ist Einsamkeit? Aktuelle Forschungen zeigen Überraschendes....



Podcast Corona - und wir? Was lässt uns trotzen?
Der Philosoph Julian Nida-Rümelin und der Psychiater Klaus Lieb im Gespräch mit Wissenschaftsredakteurin Jeanne Turczynski. Ihr Thema: Warum trotzen und protestieren wir, wenn Corona-Maßnahmen uns einschränken? Es ist der Kontrollverlust, der uns Angst macht, sagt Klaus Lieb....

Mobile Payment - Das Handy als Geldbörse
Dem mobilen Zahlen per Smartphone gehört angeblich die Zukunft. Doch noch zögern viele Verbraucher. Und Forscher fragen: Wer profitiert von der angeblich so "schönen neuen Welt" des "Mobile Payments" am Ende tatsächlich?...