Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur
Spela

70 Jahre "1984" - George Orwells Dystopie – aktuell und übertroffen

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

00:00

70 Jahre "1984" - George Orwells Dystopie – aktuell und übertroffen

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Egal ob Bio-Nazis, DDR-Wochenkrippen oder Tabuthema Menstruation – das Zeitfragen-Feature von Deutschlandfunk Kultur beleuchtet die Hintergründe. Jede Woche greifen wir die wichtigsten Fragen unserer Zeit aus Politik, Umwelt, Wirtschaft, Geschichte, Literatur, Wissenschaft und Forschung auf.

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

George Orwell war Sozialist, warnte aber vor Stalins Überwachungsapparat. Der DDR war er verhasst, Datenschützer berufen sich bis heute auf ihn. Mit Blick auf Smart-Homes und den chinesischen "Social Score" ist "1984" bis heute beklemmend aktuell.Von Lorenz Hoffmann und Tobias Barthwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei

Published

Play Episode

Related episodes Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Wirtschaftsmacht China - Der gefürchtete Aufsteiger - Konkurrent und Handelspartner
(NaN)
In der Mobilfunktechnik ist China längst globale Spitze. Mit der Initiative "Made in China 2025" will das Land nun auch in anderen Sektoren zum zentralen Player werden - eine Kampfansage, deren Folgen auch und gerade deutsche Unternehmen spüren.Von Matthias Beckerwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Alkoholismus in Deutschland - Am Limit – wie Alkohol die Deutschen süchtig macht
(NaN)
In Deutschland trinkt man gerne Alkohol. Dass Alkohol den Körper massiv schädigt wissen zwar die meisten - auch Alkoholsüchtige selbst. Doch die Verharmlosung des Alkohols im Alltag und eine starke Lobby erschweren einen Mentalitätswandel.Von Christina Rubarthwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Zwei Romane über unbekannte Forscher - Genies ohne Ruhm
(NaN)
Stellen Sie sich vor, Sie machen eine bahnbrechende Entdeckung - und jemand anderes wird berühmt. So erging es Alfred Russel Wallace, der Darwin von seiner Evolutionstheorie erzählte. Auch Koldewey, Entdecker des Turms von Babel, kennt heute kaum jemand. Kenah Cusanit und Anselm Oelze im Gespräch mit Dorothea Westphalwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Völkermorde in Ruanda und Armenien - Warum hat Deutschland nichts getan?
(NaN)
Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen: Bei den Völkermorden in Armenien 1915 und Ruanda 1994 spielte Deutschland eine wenig rühmliche Rolle. Denn in beiden Fällen wusste man Bescheid über das Morden, das Leid und die Not der Opfer und tat - nichts. Von Arndt Peltnerwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Rechtsterrorismus in der Bundesrepublik - Verdrängte Vergangenheit?
(NaN)
Hepp-Kexel-Gruppe, Aktion Widerstand, Ekkehard Weil, "Bombenhirn" Naumann, - kaum jemand kennt diese Namen. Auch den verantwortlichen Politikern ging es wohl so, als 2011 der NSU aufflog. Dabei gab es in der Bundesrepublik seit den 1960er-Jahren Terrorakte von Rechtsextremisten. Von Philipp Schneewww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Investmentunternehmen Blackrock - Der unscheinbare Finanzgigant
(NaN)
Von Blackrock haben viele erst gehört, als Friedrich Merz CDU-Parteivorsitzender werden wollte. Merz ist dort im Aufsichtsrat. Seit Jahren ist der Vermögensverwalter an fast allen größeren Börsenunternehmen beteiligt – auch an der "Deutsche Wohnen".Von Caspar Dohmenwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Begegnungen mit dem britischen Autor Graham Swift - "Solange es noch eine einzige Geschichte gibt"
(NaN)
Graham Swift ist einer der großen britischen Gegenwartsautoren. Kürzlich feierte er seinen 70. Geburtstag. Bei einem Besuch in London spricht er über seinen jüngsten Roman "Ein Festtag" - und beschreibt die Leichtigkeit der Arbeit daran.Von Thomas Davidwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Medizinische Versorgung am Lebensende - Nur jede 50. Patientenverfügung greift im Notfall
(NaN)
"Man soll mich in Ruhe sterben lassen." Gegen sinnlose medizinische Behandlungen am Lebensende wappnen sich viele Menschen mit einer Patientenverfügung. Doch damit, einfach nur den entsprechenden Fragebogen im Internet auszufüllen, ist es oft nicht getan.Von Horst Grosswww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Radikale Ideen unters Volk bringen - Im Westen ging man in den Copyshop, im Osten in den Untergrund
(NaN)
Der Kopierladen als Keimzelle der Revolution: Was wären die 68er ohne die Flugblätter gewesen, mit denen sie ihre Ideen unters Volk brachten - vom Klassenkampf zur internationalen Solidarität? DDR-Oppositionelle mussten mangels Kopierern kreativer sein. Von Ulrich Landwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Aufwachsen ohne Naturerfahrung - Kein Kindlein steht im Walde
(NaN)
Sofa-Sitzen statt Baum-Klettern: Weil die Kindheit sich von draußen nach drinnen verlagert hat, ist den Kindern die Natur fremd geworden. Dabei ist zum Beispiel der Wald ein vielfältiger Erlebnisraum, der Mädchen und Jungen stark macht.Von Anja Schrum und Ernst-Ludwig von Asterwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Diagnose "austherapiert" nach Schlaganfall - Warum Patienten auf wertvolle Therapien verzichten müssen
(NaN)
270.000 Menschen erleiden in Deutschland pro Jahr einen Schlaganfall. Nach einem Jahr gelten sie als "austherapiert" – zumindest für gesetzliche Krankenkassen. Die investieren nicht in teure Therapien. Dabei wäre jede siebte Gehbehinderung vermeidbar.Von Eleni Klotsikaswww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Der Lyriker Walt Whitman - Wegbereiter der Beat-Bewegung
(NaN)
Er gehört zu den wichtigsten Dichtern der USA: Walt Whitman - am 31. Mai 1819 geboren - verwarf die alte Reimform, sprengte formale und inhaltliche Grenzen und predigte Solidarität und Mitmenschlichkeit. Bis heute inspiriert er Lyrikerinnen und Lyriker.Von Michael Reitzwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Aufbruch ins Auto-Auto-Zeitalter - Autonome Fahrzeugflotten ersetzen das Privatauto
(NaN)
Der Straßenverkehr steht vor einer radikalen Wende: weg vom individuellen Autobesitz, hin zu einem mit künstlicher Intelligenz vernetzten System autonomer Fahrzeuge. Löst dies Verkehrsprobleme oder verstärkt es nur Straßenchaos und Umweltverschmutzung? Von Dirk Asendorpfwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Ökonomisierung der Medizin - Junge Ärzte fordern andere Arbeitsbedingungen
(NaN)
Die Privatisierung und Ökonomisierung des Gesundheitssystems schreitet voran. Mediziner arbeiten nach Checklisten, Finanz- und Zeitvorgaben. Doch die junge Ärztegeneration fordert Veränderungen: mehr Zeit für Patienten und die eigene Lebensgestaltung.Von Dorothea Brummerlohwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

Schriftstellerinnen über Europa - "Literatur wird uns retten"
(NaN)
"Ich fühle mich als Europäerin", sagt die Schriftstellerin Dana Grigorcea. Das Zuhause-Sein in verschiedenen Kulturen und Sprachen durchzieht auch das Werk von Tereziá Mora. Die ungarische Autorin lebt seit 1990 in Berlin. Térezia Mora und Dana Grigorcea im Gespräch mit Dorothea Westphalwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

70 Jahre Grundgesetz - Eigentum verpflichtet!
(NaN)
Wohnungsunternehmen, Autokonzerne, Tech-Giganten – lange wurde nicht mehr so kontrovers über Besitz und Verantwortung gestritten wie aktuell. Wir haben mit Juristen, Forscherinnen und Wirtschaftsexperten über Eigentum und Enteignung gesprochen.Von Florian Felix Weyhwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de

Zeitfragen-Feature - Deutschlandfunk Kultur

70 Jahre Grundgesetz - Ein Dokument der Freiheit
(NaN)
Als das Grundgesetz am 23. Mai 1949 in Bonn unterzeichnet wurde, war es bis zur Wiedervereinigung eigentlich als Provisorium gedacht. Zum 70. Geburtstag erweist es sich als weise Verfassung. Aber ist sie immer noch in allen Punkten zeitgemäß?Von Wolf-Sören Treuschwww.deutschlandfunkkultur.de, ZeitfragenHören bis: 19.01.2038 04:14Direkter Link zur Audiodatei...

de